Samstag, 06.02.2016 16:18 Uhr
Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds!
  • Fehler beim Laden des Feeds!
Aktuelles im Web
Ausführliche und aktuelle Beiträge - von ausgewählten Nachrichtenquellen zusammengetragen.
 
Hummeln » “Wollen wir zu zweit überwintern?” | Hummeln
  • “Wollen wir zu zweit überwintern?”
    Hummeln überwintern gerne in Gesellschaft, berichtet ein amerikanischer Naturschützer. So fand er bei einem Drittel der überwinternden Hummeln in der unmittelbaren Nachbarschaft ein zweites Exemplar. Je nach Art verbringen zukünftige Hummelköniginnen acht Monate mit der Überwinterung, indem sie sich im Boden in der Nähe ihres alten Nests eingraben.
  • Beinwell für Bombus subterraneus
    Ich hatte berichtet, dass nur sieben Pflanzen für den Schutz unserer seltensten Hummelarten nötig sind. Unter den weiteren TOP-Pflanzen waren auch Gewächse aus der Familie der Boraginaceae, also beispielsweise Borretsch und Beinwell. Letzterer wird nun in einem Hummelschutzprojekt in England besonders gefördert, weil er optimal für den Schutz der Erdbauhummel, Bombus subterraneus, geschaffen ist.
  • (Seltene) Hummeln fördern: Die sieben wichtigsten Pflanzen
    Welche Ansprüche haben besonders die seltenen Arten an die Umwelt? Eine Antwort auf diese Frage ist sehr wichtig für die Hummelschützer. Denn während die häufigen Arten (“Big Seven”) oft keine speziellen Ansprüche haben, sind seltene Arten Nahrungsspezialisten. Britische Forscher beobachteten in einer aufwändigen Studie 15 Hummelarten und notierten die Pflanzenarten, die die Hummeln anflogen.
  • GB: Berglandhummel und Heidehummel unter Beobachtung
    Die in Deutschland sehr seltenen Hummelarten “Berglandhummel” und “Heidehummel” gibt es auch in England nur noch vereinzelt. Nun freut man sich dort, dass beide in einem bestimmten Naturschutzgebiet gesichtet wurden – sogar eine Berglandhummel-Königin
  • Eiertitschen

    In diesem Artikel geht es um Untreue und das Fremdgehen, um Meuterei und Mord

    Durch DNA-Untersuchungen lassen sich Kriminelle ebenso wie Ehebrecher überführen. Ein Vaterschaftstest kann die (angenommenen) Verwandtschaftsverhältnisse gehörig durcheinander bringen. Britische Forscher haben für eine Studie 1456 DNA-Tests durchgeführt. Sie gruben dazu zwischen Juli und September 14 Staaten der häufigen Hummelart Bombus terrestris aus, fingen umherfliegende Tiere mit einem Netz ein und töteten alle Tiere (Eier, Larven, Puppen) durch Einfrieren bei -18°C. Vorher hatte sich das Volk bereits fortgepflanzt, Jungköniginnen waren ausgeflogen.
Wir haben 2 Gäste online
 
webdesign: difool.de
Besucher gesamt: 46.515
nach oben